Zeigt alle 4 Ergebnisse

Auf meine Liste

Balmoral Anejo XO Nicaragua

Aus leidenschaftlicher Neugierde entstanden, lädt Balmoral Sie ein, die optimale Balance zwischen anspruchsvoller Komplexität und eingängiger Leichtigkeit zu entdecken. Jede sorgfältig aufeinander abgestimmte Mischung für Añejo XO ist das Ergebnis einer ständigen Suche nach den besten fünf Prozent der Premium-Tabake, einschliesslich unseres exklusiven brasilianischen Mata Norte.

Balmoral Añejo XO Nicaragua, gekrönt mit einem sonnengereiften nicaraguanischen Deckblatt, bietet ein auffallend kostbares Erlebnis, das Ihren Gaumen mit komplexen Noten von delikater Eichenwürze, Espresso, Haselnuss und pfeffrigen Gewürzen umhüllt, die mit einer weichen, natürlichen Note enden.

Auf meine Liste

Liga Privada No. 9

Die Liga Privada No. 9 von Drew Estate wurde ursprünglich im Jahre 2005 für den damaligen Chef von Drew Estate, Steve Saka hergestellt. Angangs war es nie die Absicht, diese Zigarren regulär zu verkaufen. Als der Hersteller jedoch einige Probezigarren an Kunden und Freunde herausgab, wollten diese unbedingt mehr davon. 2007 wurde diese Zigarre erstmals an der IPCPR vorgestellt. Der erste Teil des Namens bedeutet im Spanischen soviel wie “persönliche Mischung”. Die Nummer 9 bedeutet, dass es sich hierbei um das 9. Testexemplar (9-A2X) der Test-Blends handelt. Diese Bezeichnung war für die Banderole natürlich zu lang.

Das Deckblatt ist ein sehr dunkles, oscuro Connecticut Broadleaf von den USA, welches für mindestens 18 Monate gereift wird. Als Umblatt wird ein brasilianisches Blatt aus der Region Mata Fina verwendet. Die Einlage besteht aus 7 verschiedenen Tabaken von Honduras und Nicaragua. In der Fabrik von Drew Estate werden diese Zigarren von lediglich vier Rollerteams hergestellt. Da jedes Team maximal 250 Zigarren produzieren darf, werden täglich nicht mehr als 1000 Zigarren produziert. Nach der Rollung werden die Zigarren für mindestens ein weiteres Jahr gereift.

Die No. 9 ist vielleicht eine der besten Zigarren die es zu kaufen gibt. Es sind vollmundige Zigarren, die mit herzhaften, erdigen Aromen vollgepackt sind. Hinzu kommen leichte Noten von Kaffee. Insgesamt sehr komplex und sättigend, definitiv nicht geeignet für Anfänger! Das besonders Schöne an dieser Linie ist, dass man vom Geschmack und ihrer Stärke nicht merklich wahr nimmt, sondern dass die Komplexität angenehm weich verpackt ist.

Auf meine Liste

Liga Privada T52

Die Liga Privada T52 ist eine spannende Weiterentwicklung der Liga Privada Nr.9 von Drew Estate. Die T52 hat ein dunkles und glänzig-öliges Sungrown-Habano Deckblatt aus den USA und beinhaltet ebenfalls 7 verschiedene Füller. Auch diese Zigarre wird nach Vollendung ein weiteres Jahr gelagert im Aging-Room.

Die Bewertung von 92 Punkten ist wohl verdient und sehr gerechtfertigt.

Genau wie die Liga Privada Nr. 9 werden nur die besten Roller verwendet, um ein perfekt konstruiertes, absolut gleichbleibendes Produkt zu gewährleisten. T52 Produktion ist extrem begrenzt.

Beim Geniessen dieser Zigarre werden die Geschmacksnerven verwöhnt mit Aromen von: Zedernholz, Leder, Erde, Gewürzen, schwarzem Pfeffer, kräftiger Espresso – oder besser leicht angebrannter, süsser Mokka und Bitterschokolade. Die Kombination ist schlicht beeindruckend.

Auf meine Liste

Liga Privada Unico

Die Linie Liga Privada Unico hat etwas ausgefallene Namen für die Zigarren.

Drew Estate zeigt mit diesem Blend aber wiedermal das sie ein besonderes Raucherlebnis kreieren kann.

Während der Kreation der Liga Privada Serie wurden so einige Mischungen und Banderolen hergestellt um den perfekten Genuss zu erreichen. Die meisten Mischungen wurden nicht weiter verfolgt, nur einige wenige waren perfekt. Alle Zigarren dieser Serie sind nicht nur unterschiedlich in Grösse und Blend, sondern auch sehr speziell, limitiert und aussergewöhnlich köstlich. Es unterscheiden sich alle Formate im Deckblatt und in der Einlagemischung. Während die Liga Privada Unico Serie Zigarre Flying Pig mit einen Connecticut Broadleaf Maduro Deckblatt aus den USA veredelt wird, wird die Dirty Rat mit einem Habano Maduro Deckblatt veredelt Die Einlagemischungen aller drei Formate sind aus verschiedenen nicaraguanischen Tabaken, nur die Dirty Rat hat noch einen Tabak aus Honduras in Ihrer Einlagemischung. Die Herkunft der Umblätter sind bei allen Liga Privada Unicos aus Brasilien aus dem berühmten Mata Fina Saatgut.

Die Aromen der Unico Serie überzeugen zunächst mit Ihrer Cremigkeit. Im ganzen Rauchverlauf paart sich diese Cremigkeit mit Noten von Erde und Kaffee. Bei der Flying Pig mischen sich noch Aromen von Holz, Karamell, Leder, Pfeffer und Süsse dazu. Die Liga Privada Unico Serie Zigarren sind für Aficionados gemacht. Ein wundervollen Blend mit einem abgerundeten und harmonischen Aromaprofil.